Bei Fragen zu Islam Ahmadiyya rufen Sie uns unter der kostenlosen 24/7 Hotline 0800 210 77 58 oder 0800 000 13 25 (türkisch) an.

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen
Muslime, die an den Verheißenen Messias und
Imam Mahdi, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad
Qadiani (as), glauben.

Kontakt:
Bei Fragen und Informationen rund um den Islam und der Ahmadiyya stehen wir Ihnen jederzeit über unser Kontaktformular, via E-Mail oder auch telefonisch unter der kostenlosen Hotline (Festnetz & Mobilfunk in Deutschland) 0800 210 77 58 und für Türkisch-Sprechende unter 0800 000 13 25 zur Verfügung.

Muslime, die an den Verheißenen Messias und Imam Mahdi,
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad Qadiani (as), glauben.
Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

Was sagt der Islam über Engel?

Obwohl Gott nicht handelnder Wesen bedarf, hat Er, wie das System der physischen Welt (Naturgesetze) auch ein System in der geistigen Welt geschaffen.

Engel als Manifestation
Sie sind lebendige Wesen, die allein Gottes Willen vollstrecken und für das physische Auge zwar nicht sichtbar sind, aber trotzdem einem Menschen in der einen oder anderen Form erscheinen. Wenn wir davon sprechen, dass ein Engel einem Menschen erschienen ist, meinen wir einfach eine Manifestation, durch die er eine für den Menschen sichtbare Form annimmt.

Aufgaben der Engel
Der Heilige Koran sagt über die Aufgaben der Engel:

- Überbringer göttlicher Botschaften (22:76)
- Beeinflussung der Menschen rechtschaffen zu werden (91:9)
- Dienen den Propheten und Helfen bei der Erlangung ihrer Ziele (15:30; 4:167)
- Unterstützung der Gläubigen (41:31-32)
- Bestrafung derer, die den Propheten zuwiderhandeln (6:159)
- Durchsetzen der Naturgesetze (40:8)

Was ist ein Scheitan (Satan)?

Der Heilige Koran stellt das Prinzip des Bösen durch zwei Kräfte dar, die den Namen Scheitan (Satan) und Iblis (Teufel) tragen. Satan und Iblis können nicht als inhaltlich synonym angesehen werden, da sie unterschiedliche Verhaltensweisen bezeichnen, obwohl sich ihre Eigenschaften zum Teil überschneiden.

Scheitan (Satan)
Zum einen ist die Verkörperung des bösen "Satan“ (arabisch: Schaitan; wörtlich: er ging weg), womit etwa eine Person gemeint ist, die in bewusster Gottesferne oder getrennt von Gott lebt und keine Anstrengungen unternimmt, um diesen Zustand zu ändern.
Die Auseinandersetzung, in die sich der Mensch mit Satan verwickelt, führt zu einer Art Erweiterung des Wissens oder des Bewusstseins.

Iblis (Teufel)

Der zweite Name, der im Koran mit Hölle assoziiert wird, lautet Iblis. Ein Iblis ist jemand, der die Hoffnung auf Gott verloren hat.
Iblis ist das verwirrende Prinzip, das Zweifel und Misstrauen verursacht, dessen Bekämpfung durch Nachdenken und Erfahrungen möglich ist, bis der Mensch aufgrund seiner Erkenntnis der Wahrheit sich ausschließlich auf den geraden Weg zu Gott konzentriert, indem er Gutes tut und das Böse meidet.

Ist Iblis (Teufel) ein gefallener Engel?

Iblis unterscheidet sich in einigen Punkten von Satan, da Satan eine weitaus allgemeinere Bedeutung hat als Iblis, der ein Dschinn war (18:51) und der sich weigerte, sich vor Adam zu verneigen, woraufhin er von Gott zum Anführer der Kräfte des Bösen bestimmt wurde.

"Und (gedenke der Zeit) da Wir zu den Engeln sprachen: "Gehorchet Adam“, und sie alle gehorchten; nur Iblis nicht. Er weigerte sich und war zu stolz, denn er war der Ungläubigen einer.“ (2:35)

Jedoch sind Engel immer Gott ergeben (2:35). Dieser Vers bezieht sich nur auf die Engel allein und nicht auf Iblis, der deswegen kein Engel sein konnte.

Beim Teufel handelt sich dabei um eine Kraft, die zum Bösen verleiten will. Gott hat diese Kraft geschaffen, um den Menschen durch das Bestehen der Prüfung, die die Gegenwart des Teufels bewirkt, zu ermöglichen, höhere Stufen der moralischen und spirituellen Evolution zu erreichen.

Aktuelle Literatur

Hadayatullah Hübsch
Hadhrat Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmad (ra)
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Verschiedene Übersetzer
Hadayatullah Hübsch
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Verschiedene Autoren
Dr. Mohammad Dawood Majoka
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Verschiedene Autoren
Hadhrat Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmad (ra)
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
MTA TV Livestream Unsere Moscheen in Deutschland Der Heilige Koran
Google+