Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen
Muslime, die an den Verheißenen Messias und
Imam Mahdi, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad
Qadiani (as), glauben.

Kontakt:
Bei Fragen und Informationen rund um den Islam und der Ahmadiyya stehen wir Ihnen jederzeit über unser Kontaktformular, via E-Mail oder auch telefonisch unter der kostenlosen Hotline (Festnetz & Mobilfunk in Deutschland) 0800 210 77 58 zur Verfügung.

Muslime, die an den Verheißenen Messias und Imam Mahdi,
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad Qadiani (as), glauben.
Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

Glaube an den Jüngsten Tag

Am Jüngsten Tag muss jeder Mensch vor Gott Rechenschaft über seinen Glauben sowie über seine guten und schlechten Taten ablegen. Das Leben im Jenseits ist die Fortsetzung des Lebens im Diesseits. Durch den Tod wird die Trennung von Körper und Seele verursacht, wobei die Seele im Gegensatz zum Körper nicht stirbt, sondern ewig weiterlebt.

Es ist falsch, sich die islamische Hölle und das islamische Paradies materiell im irdischen Sinne vorzustellen; die Schilderungen darüber im Heiligen Koran sind symbolisch zu verstehen. Die Hölle ist der Schmerz der selbstverschuldeten Trennung von Gott, das Paradies die Freude des Verbundenseins mit Ihm. Die Strafe der Hölle ist jedoch, im Gegensatz zum Paradies, nicht ewig; sie wirkt läuternd auf die Seele, die schließlich gereinigt ins Paradies kommen wird (7:157).

Aktuelle Literatur

Sir Muhammad Zafrullah Khan
Hadhrat Mirza Tahir Ahmad (rh)
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Mohammad Dawood Majoka
Verschiedene Autoren
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Verschiedene Autoren
Verschiedene Autoren
Verschiedene Autoren
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Tahir Ahmad (rh)
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
MTA TV Livestream Unsere Moscheen in Deutschland Der Heilige Koran
Google+