Bei Fragen zu Islam Ahmadiyya rufen Sie uns unter der kostenlosen 24/7 Hotline 0800 210 77 58 oder 0800 000 13 25 (türkisch) an.

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen
Muslime, die an den Verheißenen Messias und
Imam Mahdi, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad
Qadiani (as), glauben.

Kontakt:
Bei Fragen und Informationen rund um den Islam und der Ahmadiyya stehen wir Ihnen jederzeit über unser Kontaktformular, via E-Mail oder auch telefonisch unter der kostenlosen Hotline (Festnetz & Mobilfunk in Deutschland) 0800 210 77 58 und für Türkisch-Sprechende unter 0800 000 13 25 zur Verfügung.

Muslime, die an den Verheißenen Messias und Imam Mahdi,
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad Qadiani (as), glauben.
Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

Ahmadiyya-Gemeinde plant Moschee

Datum: 16. Oktober 2014

Florstadt. Einen Gebetsraum hat die muslimische Ahmadiyya-Gemeinde in Florstadt seit einigen Jahren, doch da sich dort auch das Gemeindeleben abspielt, sind die räumlichen Verhältnisse sehr beengt. Nun will die Gemeinde auf einem Privatgrundstück hinter dem Rewe-Markt in Nieder-Florstadt ihre eigene Moschee bauen.

Bürgermeister Herbert Unger bestätigt auf WZ-Anfrage den Eingang einer Bauvoranfrage, bei der die Genehmigungsfähigkeit eines Bauvorhabens geprüft wird. Aus Ungers Sicht steht den Absichten der Gemeinde baurechtlich nichts im Wege, zuständig ist das Kreisbauamt.

Nach WZ-Informationen handelt es sich bislang lediglich um eine unverbindliche Anfrage, wurde infrage stehendes Grundstück noch nicht von der Ahmadiyya-Gemeinde gekauft. Fest steht offenbar, dass die etwa 90 Mitglieder zählende Gemeinde eine Alternative zu ihrer jetzigen Bleibe sucht. Für eine Moschee hat sie von der Frankfurter Zentrale der Glaubensgemeinschaft einen Plan erstellen lassen, der einen eingeschossigen Bau mit Zierminarett vorsieht. Dabei handelt es sich um einen nicht begehbaren, rein symbolischen Turm, der dementsprechend klein ausfällt und keinen ortsbildprägenden Charakter hat. Der neue Gebetsraum soll maximal 80 Quadratmeter groß werden. Ästhetisch würde sich das Gebäude an die vorherrschende Bebauung anpassen, sagte Unger im Gespräch mit der Wetterauer Zeitung.

In vielen islamischen Ländern verfolgt
Der Bürgermeister betont, dass die Ahmadiyya-Gemeinde eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist, demnach nicht anders behandelt werde, als etwa die evangelische Kirchengemeinde. Die Ahmadiyya-Mitglieder in Florstadt seien engagiert, organisierten unter anderem auch mit der Stadt Veranstaltungen mit aufklärerischem oder ökologischem Charakter. Auch in die Flüchtlingsbetreuung brächten sie sich mit Arabisch-Kenntnissen ein. Während sich ältere Mitglieder noch traditionell gewandeten, besuchten nicht wenige der jungen die Universität. Unger: »Zwar teile ich nicht alle Werte und Traditionen der Ahmadiyya-Gemeinde, so wie ich auch nicht alle Punkte demokratischer Parteien teile, aber es gibt über die Gemeinde nichts Negatives zu sagen.«

Die Ahmadiyya ist eine islamische Sondergemeinschaft, die von Mirza Ghulam Ahmad in den 1880er Jahren in Britisch-Indien gegründet wurde. Die sich als Reformbewegung des Islams verstehende Religionsgemeinschaft hält an den islamischen Rechtsquellen – Koran, Sunna und Hadith – fest, wobei zusätzlich die Schriften und Offenbarungen von Mirza Ghulam Ahmad eine erhebliche Bedeutung spielen. Die Gemeinde sieht sich dem Islam zugehörig. Vonseiten der meisten anderen Muslime wird die Ahmadiyya-Lehre dagegen als Häresie betrachtet und abgelehnt. In islamischen Ländern wird die religiöse Gemeinde und deren Aktivitäten entsprechend bekämpft, was zu Beschränkungen und Verfolgung in diesen Ländern führte.

Hinweis: Dieser Inhalt ist lediglich ein Verweis auf einen extern (nicht auf dieser Website) veröffentlichten Medienbericht. Die Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland übernimmt in inhaltlichen Angelegenheiten zu diesem Artikel keine Verantwortung.

Quelle: Originalartikel lesen

Aktuelle Literatur

Hadhrat Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmad (ra)
Verschiedene Autoren
Hadhrat Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmad (ra)
Verschiedene Autoren
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadayatullah Hübsch
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Hadhrat Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmad (ra)
Verschiedene Autoren
Masud Ahmad Jhelumi
Hadhrat Mirza Tahir Ahmad (rh)
MTA TV Livestream Unsere Moscheen in Deutschland Der Heilige Koran
Google+