Bei Fragen zu Islam Ahmadiyya rufen Sie uns unter der kostenlosen 24/7 Hotline 0800 210 77 58 oder 0800 000 13 25 (türkisch) an.

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen
Muslime, die an den Verheißenen Messias und
Imam Mahdi, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad
Qadiani (as), glauben.

Kontakt:
Bei Fragen und Informationen rund um den Islam und der Ahmadiyya stehen wir Ihnen jederzeit über unser Kontaktformular, via E-Mail oder auch telefonisch unter der kostenlosen Hotline (Festnetz & Mobilfunk in Deutschland) 0800 210 77 58 und für Türkisch-Sprechende unter 0800 000 13 25 zur Verfügung.

Muslime, die an den Verheißenen Messias und Imam Mahdi,
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad Qadiani (as), glauben.
Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

Bundesweite Putzaktion unserer Jugendorganisation zum Neujahr 2016

Datum: 29. Dezember 2015

Seit nunmehr 18 Jahren greifen die Mitglieder unserer Jugendorganisation Khuddam-ul-Ahmadiyya am Neujahrsmorgen zu Besen und Schaufel. Sie befreien Straßen und Plätze ihrer Heimatorte von den Resten der nächtlichen Sylvesterfestlichkeiten. Schließlich sagte der Heilige Prophet Muhammad (saw):

"Allah ist erfreut über jene Person und belohnt sie, die sich um die Sauberkeit der Straßen sorgt." (Muslim)
Auch im Jahr 2016 sind Ahmadi-Muslime früh auf den Beinen, um an erster Stelle das freiwillige Tahajjud-Gebet im letzten Drittel der Nacht zu verrichten. Sie beten für ein segensreiches Jahr für die Menschheit und für den Frieden in der Welt. Es folgt ein gemeinsames Frühstück und eine kurze Einstimmung auf die "ehrenvolle Arbeit" (Waqar-e-Amal). Hierbei steht der folgende Vers des Heiligen Koran im Vordergrund:

"Allah gebietet Gerechtigkeit und uneigennützig Gutes zu tun." (16:91)
Dementsprechend erwarten sie keine Gegenleistung für ihre Arbeit. So fordert Allah die Muslime verstärkt dazu auf, vor allem "die kleinsten Dienste" der Wohltätigkeit zu erweisen (107:8). Denn während der Islam die Einhaltung der Pflichten gegenüber dem Schöpfer betont, legt er besonderen Wert auf die Erfüllung der Pflichten (Huququ'llah) gegenüber Seiner Schöpfung (Huquq ul-'ibad).

Über 4.000 Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat beteiligen sich am alljährlichen Neujahrsputz, der in fast allen der 270 Ortschaften in Deutschland zeitgleich durchgeführt wird. Jahr für Jahr setzen die Ahmadi-Muslime, vor allem die Mitglieder der Jugendorganisation "Khuddam-ul-Ahmadiyya" damit ein Zeichen für bürgerschaftliches Engagement, Hilfsbereitschaft, Fleiß und für die Liebe zur Heimat.

Twitter-Aktion zum Neujahr 2016:
Alle Mitglieder, die sich mit dem Segen Allahs aktiv an dieser Aktion beteiligen, sind dazu angehalten, die Bilder und Eindrücke vor Ort per Smartphone-Kamera zu dokumentieren und über ihrem Twitter-Profil mit dem HashTag #Neujahrsputz2016 zu versehen. Wir werden diese Tweets anschließend so schnell wie möglich über den offiziellen Twitter-Account der Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland retweeten. Möge Allah Sie reichlich für Ihre Bemühungen belohnen. Amin.

In folgenden Ortschaften Deutschlands führt die Jugendorganisation über die Gemeindestruktur die Neujahrsputzaktion durch:
Aachen, Aalen, Alzey, Aschaffenburg, Augsburg, Bad Hersfeld, Bad Homburg, Bad Kreuznach, Bad Marienberg, Bad Nauheim, Bad Segeberg, Bad Soden, Bad Vilbel, Balingen, Bensheim, Bergisch Gladbach, Berlin, Betzdorf, Bielefeld, Bietigheim, Böblingen, Bocholt, Bonn, Borken, Bornheim, Bremen, Bremerhaven, Bruchsal, Büdingen, Büttelborn, Buxtehude, Calw, Chemnitz, Darmstadt, Delmenhorst, Dieburg, Dietzenbach, Dithmarschen, Dornheim, Dortmund, Dreieich, Dresden, Düren, Düsseldorf, Ebingen, Eich, Ellwangen, Eppelheim, Eppertshausen, Erfelden, Erfurt, Erlangen, Eschersheim, Esslingen, Euskirchen, Flörsheim, Florstadt, Frankenberg, Frankenthal, Frankfurt am Main, Freiburg, Freinsheim, Friedberg, Friedrichsdorf, Frontenhausen, Fühlsbüttel, Fulda, Gaggenau, Gelnhausen, Gemünden, Gießen, Ginsheim-Gustavsburg, Göppingen, Gräfenhausen, Griesheim, Groß-Gerau, Groß-Umstadt, Grünberg, Gummersbach, Hamburg, Hanau, Hannover, Harburg, Hattersheim, Hausen, Heidelberg, Heilbronn, Heimfeld, Herborn, Herford, Heusenstamm, Hof, Hofheim, Husum, Immenhausen, Iserlohn, Jesteburg, Kaiserlei, Kaiserslautern, Karben, Karlsruhe, Kassel, Kempten, Kiel, Kitzingen, Koblenz, Köln, Lahr, Lampertheim, Langen, Lauterborn, Leeheim, Leipzig, Leverkusen, Limburg a.d. Lahn, Limeshain, Lübeck, Lüdenscheid, Ludwigshafen, Lüneburg, Lurup, Maintal, Mainz, Mannheim, Marburg, Miltenberg, Minden, Montabaur, Mörfelden-Walldorf, Mosbach, Mülheim an der Ruhr, München, Münster, Nahe, Neu-Isenburg, Neuburg, Neuhof, Neuss, Neuwied, Nidda, Niederhausen, Nordhorn, Nürnberg, Obertshausen, Oberursel, Offenbach, Oldenburg, Olpe, Osnabrück, Paderborn, Pforzheim, Pfungstadt, Pinneberg, Plauen, Pulheim, Radevormwald, Radolfzell, Rahlstedt, Ratingen, Raunheim, Recklinghausen, Regensburg, Reinheim, Renningen, Reutlingen, Rheine, Riedberg, Riedstadt-Goddelau, Rödelheim, Rödermark, Rodgau-Jügesheim, Rüdesheim, Rüsselsheim, Schleswig, Schlüchtern, Schwetzingen, Seligenstadt, Simbach am Inn, Soest, Sohren, Stade, Steinbach, Steinberg, Stockstadt, Stolberg, Stuttgart, Ulm a.d. Donau, Usingen, Vechta, Viernheim, Viersen, Wabern, Waiblingen, Waldshut, Weingarten, Weiterstadt, Wetter, Wetzlar, Wiesbaden, Wittlich-Wengerohr, Würzburg, Zeilsheim;

Kontakt zur Jugendorganisation "Khuddam-ul-Ahmadiyya" Deutschland:
Abteilung Waqar-e-Amal
Herr Ibrar-ul-Haq Malik
Telefon: 0163-6378096
E-Mail: wa@khuddam.de 

Foto: © cglightNing - Fotolia.com

Veröffentlicht durch die:
Pressestelle der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Deutschland
Telefon: 0163 - 302 74 73
E-Mail: presse@ahmadiyya.de

Aktuelle Literatur

Hadhrat Mirza Nasir Ahmad (rh)
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Verschiedene Autoren
Sir Muhammad Zafrullah Khan
Verschiedene Autoren
Hadhrat Mirza Tahir Ahmad (rh)
Hadhrat Mirza Bashir Ahmad (ra)
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Verschiedene Autoren
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
MTA TV Livestream Unsere Moscheen in Deutschland Der Heilige Koran
Google+