Bei Fragen zu Islam Ahmadiyya rufen Sie uns unter der kostenlosen 24/7 Hotline 0800 210 77 58 oder 0800 000 13 25 (türkisch) an.

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen
Muslime, die an den Verheißenen Messias und
Imam Mahdi, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad
Qadiani (as), glauben.

Kontakt:
Bei Fragen und Informationen rund um den Islam und der Ahmadiyya stehen wir Ihnen jederzeit über unser Kontaktformular, via E-Mail oder auch telefonisch unter der kostenlosen Hotline (Festnetz & Mobilfunk in Deutschland) 0800 210 77 58 und für Türkisch-Sprechende unter 0800 000 13 25 zur Verfügung.

Muslime, die an den Verheißenen Messias und Imam Mahdi,
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad Qadiani (as), glauben.
Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

Kalif des Islam legt am Mittwoch Grundstein für neue Minarett-Moschee in Marburg

Datum: 13. April 2017

Seine Heiligkeit, der Kalif, Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba), legt am Mittwoch, den 19. April 2017 den Grundstein für den Neubau einer Moschee im historischen Marburg.

Zum zeremoniellen Baubeginn haben sich zahlreiche, hochrangige Gäste aus der Politik, dem öffentlichen Leben und viele Bürger aus Marburg und den angrenzenden Ortschaften angekündigt. Als Ahmadi-Muslime freuen wir uns auf das besondere Ereignis, da es uns eine große Ehre ist, dass Seine Heiligkeit, der Kalif (aba), das erste Mal höchstpersönlich nach Marburg kommen wird.

Seine Heiligkeit, der Kalif, eröffnete in den vergangenen Tagen bereits Moscheen in Waldshut-Tiengen und Augsburg. Damit verfügt die Ahmadiyya Muslim Jamaat bundesweit über 51 zweckgebaute Moscheen mit Minarett und Kuppel.

Abdullah Uwe Wagishauser, Bundesvorsitzender der Ahmadiyya Muslime Jamaat, erklärt: „Jede Moschee der Ahmadiyya Muslim Jamaat setzt ein Zeichen für den friedlichen Islam unter dem Motto ‘Liebe für Alle – Hass für Keinen.' Damit widersetzen sich 15.000 Moscheen der Ahmadiyya Muslim Jamaat weltweit - davon über 50 bundesweit - den extremistischen und fundamentalistischen Auswüchsen."

Angesichts erschreckender Meldungen von Terror und Wahnsinn im Namen des Islam tragen sichtbare, friedliche Ereignisse wie z. B. der Bau von Moscheen zur Besänftigung von islamophoben Denkmodellen bei und fördern den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Medien- und Pressevertreter sind herzlich eingeladen den feierlichen Ereignis beizuwohnen und darüber zu berichten.

Veröffentlicht durch die:
Pressestelle der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Deutschland
Telefon: 0163 - 302 74 73
E-Mail: presse@ahmadiyya.de

Aktuelle Literatur

Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Maulana Ataul-Mujeeb Rashid
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Hadhrat Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmad (ra)
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmad (ra)
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Dr. Mohammad Dawood Majoka
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
MTA TV Livestream Unsere Moscheen in Deutschland Der Heilige Koran
Google+