Bei Fragen zu Islam Ahmadiyya rufen Sie uns unter der kostenlosen 24/7 Hotline 0800 210 77 58 oder 0800 000 13 25 (türkisch) an.

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen
Muslime, die an den Verheißenen Messias und
Imam Mahdi, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad
Qadiani (as), glauben.

Kontakt:
Bei Fragen und Informationen rund um den Islam und der Ahmadiyya stehen wir Ihnen jederzeit über unser Kontaktformular, via E-Mail oder auch telefonisch unter der kostenlosen Hotline (Festnetz & Mobilfunk in Deutschland) 0800 210 77 58 und für Türkisch-Sprechende unter 0800 000 13 25 zur Verfügung.

Muslime, die an den Verheißenen Messias und Imam Mahdi,
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad Qadiani (as), glauben.
Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

Seine Heiligkeit, Kalif des Islam, predigt zum Freitagsgottesdienst im Rhein-Main-Gebiet vor 8.000 gläubigen Frauen und Männern

Datum: 16. April 2017

Seine Heiligkeit, Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba), 5. Kalif der weltweiten Ahmadiyya Muslim Jamaat Religionsgemeinschaft würdigt drei bedeutende, vorbildliche Persönlichkeiten nach kürzlichem Ableben in einer Laudatio während der Freitagsansprache in Raunheim, im Rhein-Main-Gebiet.

Seine Heiligkeit, das weltweite Oberhaupt und Kalif der Ahmadiyya Muslim Jamaat, Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba), leitete während seines Deutschland-Aufenthalts den Freitagsgottesdienst in der kleinen Stadt Raunheim bei Frankfurt am Main.

Die Ansprache in Anwesenheit von mehr als 8.000 Personen widmete Seine Heiligkeit (aba) dem Leben dreier bedeutender Persönlichkeiten der Ahmadiyya Muslim Jamaat: Herr Prof. Ashfaq Ahmad, Herr H. Nasirud-Din und Frau Sahibzadi Amatul Waheed Begum und würdigte deren Lebensleistungen. Im Anschluss an die zeremonielle Freitagspredigt leitete seine Heiligkeit (aba) das islamische Totengebet diesen drei Persönlichkeiten.

In Würdigung des Lebens jeder drei betonte Seine Heiligkeit, Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba):
"Diese Individuen besaßen außergewöhnliche moralische Qualitäten, die vorbildhaft für das Leben sämtlicher Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat sind. Deren Leben und die einzelnen Ereignisse beinhalten wichtige Anregungen für viele von uns."
Seine Heiligkeit verkündete zuvorderst, dass Herr Prof. Ashfaq Ahmad leider zum jüngsten Opfer eines islamistisch-fundamentalistisch motivierten Anschlags am 7. April 2017 in Pakistan wurde.

Prof. Ahmad wurde auf dem Weg zum Freitagsgebet in einer Moschee, im Beisein seines Enkels und einem engen Freund auf dem Fahrersitz seines PKW niedergeschossen. Der Attentäter hatte sich ihm auf einem Motorrad genähert und schoss auf Prof. Ahmad während das Auto kurz hielt. Herr Ahmad verschied unmittelbar.

Seine Heiligkeit würdigte die ausgeprägten moralischen Eigenschaften und Tugenden von Prof. Ahmad, der stets dazu bestrebt gewesen war, sein eigenes Leben nach den Lehren des wahren Islam zu auszurichten und andere darüber aufzuklären. Prof. Ahmad ist das letzte Opfer in einer nicht endenden Serie von Attentatsopfern, die als Mitglied der Ahmadiyya Muslim Jamaat ermordet werden und als Märtyrer sterben.

Auch am 7. April 2017 verschied Herr H. Nasirud-Din, ein islamischer Theologe aus Indien, während er sich ein Bad in einem Fluss nahm. Herr Nasirud-Din war Gelehrter der Ahmadiyya Muslim Jamaat und im Auftrag der Gemeinde bereits jahrzehntelang in Westafrika tätig.

Seine Heiligkeit (aba) erläuterte, dass Herr Nasirud-Din ein äußerst bescheidenes Leben führte und bereits mehrfach religiös-motivierte Verfolgung und Gewalt erleiden musste ohne jemals nach Vergeltung zu trachten. Als vorbildlicher Muslim widerstrebte ihm jeder Zorn, jede Wut und er ertrug alle Nöte mit unermesslicher Geduld.

Zuletzt würdigte Seine Heiligkeit (aba) das Leben von Frau Sahibzadi Amatul Waheed Begum, die am 10. April 2017 in Pakistan verschied. Sie war die Enkelin des Begründers der Ahmadiyya Muslim Jamaat, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad, der Verheißene Messias (Friede sei mit ihm).

Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba) hob hervor, dass sie eine lange Zeit die Krankheit mit großer Geduld ertragen hatte und beschrieb sie als "eine exzellente Verkörperung von Rechtschaffenheit."

Seine Heiligkeit stellt sie als Familienmitglied vor, die Zeitlebens die Rechte der Armen mit großer Aufmerksamkeit beachtete und selbst große Opfer für die Versorgung und das Wohlergehen benachteiligte Menschen vollbrachte.

Nach dem Freitagsgottesdienst leitete Seine Heiligkeit, der Kalif des Islam das zeremonielle Totengebet.

Veröffentlicht durch die:
Pressestelle der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Deutschland
Telefon: 0163 - 302 74 73
E-Mail: presse@ahmadiyya.de

Aktuelle Literatur

Hadayatullah Hübsch
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Verschiedene Autoren
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Sheikh Nasir Ahmad
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Hadhrat Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmad (ra)
Sir Muhammad Zafrullah Khan
Verschiedene Autoren
Hadhrat Mirza Tahir Ahmad (rh)
Hadhrat Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmad (ra)
MTA TV Livestream Unsere Moscheen in Deutschland Der Heilige Koran
Google+